Newsletter Artikel

FEMFAT User Meeting 2017 in Indien

Anfang Februar fanden sich FEMFAT-Anwender aus ganz Indien im Sheraton Hotel in Pune ein. Anlass dazu war das mittlerweile bereits 3. Indische FEMFAT User Meeting. Dass die Themen Lebensdaueranalyse und Leichtbau unverändert die Massen bewegen, wird nicht zuletzt an der erfreulichen Besucheranzahl ersichtlich. An den 2 Tagen durften wir mehr als 200 Teilnehmer von 63 Firmen begrüßen. Dabei waren nicht nur alle großen OEMs aus Indien, sondern auch allerlei Anwender aus den verschiedensten Bereichen der Technik vertreten.

Abbildung 1: Nitin S. Gokhale; Geschäftsführer von FTI (Vertriebspartner Indien)

Abblidung 2: Besonders freut uns, dass Shrinivas Kurna seinen Siegervortrag auf dem Internationalen User Meeting in Steyr präsentieren wird.


Beeindruckend war wieder einmal die breit gefächerte Themenvielfalt, die für erfrischende Abwechslung sorgte. Das Spektrum der Themen reichte von TMF, SolidWELD und modalen Lebensdaueranalysen mit Harmonic über Anwendungen bei Windkraftanlagen bis hin zu sehr ausgefeilten Analysen unter Verwendung des Tools Elastoloads. Für wohltuende Auflockerung sorgte dazwischen eine (fast schon traditionelle) mittägliche Einheit „Laughter Yoga“, welche die schleichend eintretende Nachmittagsmüdigkeit vertrieb.

Der Preis für den besten Vortrag ging an Shrinivas Kurna von Volvo Eicher, der in seinem Beitrag („Fatigue life estimation of engine mounts using FEMFAT Elastoloads“) auf die Bewertung von Elastomeren einging. Den zweiten Platz erreichten Ranjit Babar und Abhijit Chaudhari (TATA) mit dem Vortrag „Use of FEMFAT Elastoloads for evaluation of cabin mounts
of commercial vehicles“.

Besonders freut uns, dass Shrinivas Kurna seinen Siegervortrag auf dem Internationalen User Meeting in Steyr präsentieren wird. Nitin Gokhale und seinem Team von Finite to Infinite ist es wieder einmal gelungen, eine tolle Veranstaltung auf die Beine zu stellen. Wir danken ihm und seinem Team und freuen
uns schon auf das nächste FEMFAT User Meeting in Indien 2019.

 

Abbildung 3: ECS & FTI Kollegen vor Ort


Abbildung 4: 2. Platz: Ranjit Babar

Abbildung 5: Gruppenfoto