visualizer

FEMFAT visualizer

Der VISUALIZER ist ein schneller, schnittstellenunabhängiger 3D Postprozessor zur Veranschaulichung von FEMFAT-Ergebnissen und FE-Spannungen. Darüberhinaus besticht der VISUALIZER mit Funktionalitäten bei der Schweißnahtdefinition für Schalenmodelle. 

Der VISUALIZER ermöglicht die Auswertung und Dokumentation von FEMFAT-Ergebnissen wie Schädigung/Lebensdauer oder Sicherheitsfaktoren. Besonders hilfreich für ein tieferes Verständnis bzw. die Interpretation der Ergebnisse sind jedoch die zusätzlichen Ausgabemöglichkeiten. Diese umfassen alle für die FEMFAT-Analyse relevanten Größen (aktuell über 50 Parameter), u.a. Vergleichsspannungsamplitude & -mittelspannung oder die Größe der Auswirkungen aller aktivierten Einflussfaktoren auf die lokale Wöhlerlinie. 

Die grafische Aufbereitung der lokalen Vergleichsspannungs- und Schädigungsverläufe sowie die Darstellung der meistschädigenden Kanäle/Moden steht außerdem für MAX Analysen zur Verfügung.

Neben den klassischen Funktionalitäten eines Postprozessors stellt FEMFAT visualizer auch hilfreiche Präprozessorfunktionen für das Programmmodul FEMFAT weld bereit. Diese ermöglichen die schnelle und einfache Schweißnaht-Definition. Der Verlauf einer Schweißnaht kann mit nur wenigen Mausklicks am FE-Modell definiert werden. Die Verbindungsart (T-Stoß, Überlappstoß usw.) wird automatisch erkannt. Details zur Nahtform können - mit visueller Unterstützung - definiert werden.

Ein weiteres nützliches Feature – der 3D-Screenshot – macht jedes PowerPoint-Dokument zu einem kleinen Postprozessor: Modell und aktuell angezeigtes FEMFAT-Ergebnis können aus dem VISUALIZER exportiert und in PowerPoint eingebunden werden. Dort ist die Struktur nicht als statischer Screenshot, sondern als vollwertiges Modell verfügbar, mit einer Vielzahl an Möglichkeiten zur Anpassung der Ansicht!