visualizer

FEMFAT strain

Dieses Modul ermöglicht die Berechnung von Sicherheitsfaktoren oder Schädigungen auf Basis von gemessenen Dehnungsverläufen sowie den Vergleich von gemessenen und simulierten Dehnungen.

FEMFAT strain stellt das Bindeglied zwischen Erprobung am Prüfstand und virtuellen Strukturanalysen dar.
Mit diesem Modul können Sie einerseits lokale Ermüdungsvorhersagen auf Basis gemessener Dehnungen treffen – dazu ist nicht einmal ein FE-Modell erforderlich (STRAIN calc).
Die zweite Anwendungsmöglichkeit zielt auf die Kalibrierung des Modells ab: es werden die am realen Bauteil gemessenen Dehnungen den aus der Simulation stammenden Werten (grafisch) gegenübergestellt (STRAIN comp).

FEMFAT strain steht in BASIC und MAX als zusätzliches Analyseziel (STRAIN comp) zur Verfügung. STRAIN calc ist ein eigenständiges Modul.