test bench

FEMFAT LAB frequency

Visualisieren von Daten im Frequenz-Bereich

Merkmale:

  • Spektralanalyse (Powerspektrum, Cross-Spektrum, Transferfunktion, Invertier-Funktion, usw.)
  • Komfortfaktor-Evaluierung
  • Waterfall, Campbell

Spektralanalyse

Die Spektralanalyse liefert Informationen über den Frequenzgehalt und das Frequenzverhalten (Eigenfrequenz), welche die Interpretation von strukturellen stochastischen Belastungen erleichtern.

Die Berechnung einer Übertragungs- oder Invertier-Funktion hilft bei der Bestimmung des Übertragungsverhaltens von Strukturen.

Die Berechnungsergebnisse können grafisch dargestellt und verglichen werden. 

Die Evaluierung des Komfort-Faktors auf VDI-Basis berechnet objektive Werte (k(x),k(y), k(z)) für drei Richtungen des Fahrkomforts.

Campbell-Waterfall

Für die Interpretation von Belastungsdaten von Antriebssträngen oder Verbrennungsmotoren eignet sich sowohl das Waterfall- als auch das Campbell-Diagramm.

Diese Analyse liefert Informationen darüber, welcher Lastverlauf für die hohe Belastung verantwortlich ist.

Wavelet Order Cut

Subtrahiert aus einem Zeitsignal die auf einem Drehzahlsignal basierende Ordnung und speichert das Ergebnis in einer eigenen Datei.

Dazu gibt es zwei Möglichkeiten: Entweder man löscht die definierte Ordnung im Signal, oder man beschneidet die Ordnung.